Sollte der Newsletter bei Ihnen nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte >> hier
Martin Limbeck


H A R D S E L L I N G - N E W S  03 / 2009

 

Lieber Newsletter-Abonnent, 

nur noch knapp drei Wochen – dann trifft sich wieder die Spitze der Verkaufstrainer zu ihrem SALESMASTERs Forum. Seien Sie dabei, wenn neben den Salesmasters Martin Limbeck, Dirk Kreuter und Alexander Christiani dieses Mal auch Roger Rankel und Andreas Buhr mit dabei sind. Am 20. März in Bad Soden / Nähe Frankfurt! Fünf Spitzentrainer für Ihren Vertriebserfolg. Detailinfos zum Forum finden Sie in diesem Newsletter.

Bis dahin,
eine erfolgreiche Zeit - mit Motivation, die bleibt.

Ihr Hardselling-Experte
Martin Limbeck

 


INHALT:

» Motto des Monats - mehr

» Empfehlung des Monats - mehr

» Der Expertentipp - "Was machen die Geschäfte?" - Killerfloskeln vermeiden

» Der Hardseller des Monats - Mickey Rourke

» Termine - mehr

» Buchtipp - Mission Profit. Die Lizenz zum Abschluss

» Informationen / Kontakt - mehr

 


Motto des Monats

nach oben

Motto

 


Empfehlung des Monats

nach oben

Boris Grundl zu Gast bei "Plasberg persönlich"

Boris Grundl

Die einmalige Lebensgeschichte von Boris Grundl fasziniert Medienmacher wie Publikum und Leser gleichermaßen. Von ganz unten nach ganz oben: Seit seiner frühen Jugend ein Tennisass, dann mit 25 Jahren der Wendepunkt - Querschnittslähmung - und heute einer der erfolgreichsten Führungsexperten Deutschlands. Boris Grundl - in unserem Oktober-Newsletter der „Hardseller des Monats“ -  hat es geschafft und zeigt anderen den Weg zu ihrem beruflichen und privaten Erfolg. Nach „Background“ bei NRW TV und dem „Nachtcafé“ im SWR berichtet Boris Grundl am 6. März in der WDR Sendung „Plasberg persönlich“ zum Thema „Schicksalsschläge“ aus seinem Leben (WDR Fernsehen, 21:45 h bis 23:10 h).

Boris Grundl und Martin Limbeck werden am 21. Oktober 2009 eine gemeinsame Sales Night veranstalten. Die ausführlichen Details erfahren Sie demnächst in unserem Newsletter.

 


Experten-Tipp

nach oben

„Was machen die Geschäfte?“ - Killerfloskeln vermeiden

Sie können sich sicher sein, ihr Kunde hat sie tausendfach gehört: Gemeinplätze, der Marke „Haben Sie gerade etwas Zeit für mich?“. Oft gehört, sofort vergessen, im schlimmsten Fall ist Ihr Kunde allerdings genervt, wenn Sie als zehnter Gesprächspartner an einem Tag mit einer flauen Floskel dieser Art auf ihn zukommen. Gerade wenn Sie einen Kunden noch nicht kennen, werden Sie geneigt sein, die Gesprächsatmosphäre mit Eisbrecher-Fragen und Smalltalk aufzulockern. Bevor Sie diesen Fehler begehen, fragen Sie sich, ob derartige Ausflüge in die Mittelmäßigkeit nicht verzichtbar sind.

Einige Beispiele, die Ihnen aufzeigen, was ein Kunde auf eine Floskel wirklich denkt, habe ich hier für Sie zusammengestellt: 

"Ich war gerade in der Gegend und dachte ...“
- Ihr Kunde denkt: „Glaubt der wirklich, ich richte meine Terminplanung danach aus, wie er gerade Zeit hat?“

„Finden Sie es heute auch so heiß?“
- Ihr Kunde denkt: „Nein, ich trage meinen Kragen offen und habe die Ärmel hochgekrempelt, weil ich mich so unwiderstehlich sexy finde ...“

„Das sind wirklich harte Zeiten in der Branche.“
- Ihr Kunde denkt: „Danke für den Hinweis – hier ist bestimmt noch ein kräftiger Rabatt drin.“

So oder so ähnlich, könnte ein Kunde reagieren. Vielleicht spricht er es nicht aus, aber er wird es ganz sicher denken. Wenn Sie nach einem unverfänglichen Gesprächsbeginn suchen, dann sprechen Sie mit Ihrem Kunden über die aktuelle Marktentwicklung oder interessante Geschehnisse in der Branche. Damit wecken Sie das Interesse Ihres Gesprächspartners.

Daher mein Tipp:
Kommen Sie am besten gleich zur Sache. Das macht immer noch den besten Eindruck.

 


Hardseller des Monats

nach oben

Mickey Rourke

The WrestlerMickey Rourke ist wieder da. Nur knapp hat er den Oscar des besten männlichen Hauptdarstellers für den Film „The Wrestler“ verpasst. Aber wen interessiert schon das Tüpfelchen auf dem i, wenn das Leben eines Menschen einer Achterbahnfahrt mit ungewissem Ende gleicht. Von ganz unten nach ganz oben und wieder zurück. Und dann eben wieder an die Spitze. Mickey Rourke, im US-Bundesstaat New York geboren und in Miami/Florida aufgewachsen, hatte schon als Kind zu kämpfen. Über zehn Jahre wurde er als Minderjähriger von seinem Stiefvater misshandelt. Der häuslichen Gewalt ausgesetzt, trieb es ihn mit elf Jahren an einen anderen Kampfschauplatz:  Er trainierte im 5th Street Gym, aus dem auch Muhammad Ali den Boxring erklomm. Zwei schwere Gehirnerschütterungen machten dieser vielversprechenden Karriere ein jähes Ende.

Mit 400 geliehenen Dollars ging Rourke 1975 nach New York City, hielt sich mit Nebenjobs über Wasser und nahm privaten Schauspielunterricht. Er bekam ein Engagement beim renommierten Actors Studio. Von der Bühne kam er vier Jahre später zum Film, wo er seine größten Erfolge mit Hollywood-Streifen wie  „Rumble Fish“ oder „9 1/2 Wochen“ feierte. Vor der Kamera war Rourke unschlagbar, hinter den Kulissen das Enfant terrible der Branche. Zu oft trug er das Herz auf der Zunge, machte alle Fehler, die ein Mensch im Showbusiness nur begehen kann und bekam fast 15 Jahre keine nennenswerte Filmrolle mehr. Mickey Rourkes zweite Boxerkarriere scheiterte, ebenso wie seine Ehe mit Carré Otis. Sein Gesicht, auch nach mehreren plastischen OPs: kaum noch wiederzuerkennen. Geldnot, Einsamkeit, mehrere Selbstmordversuche und eine langjährige Therapie hat Mickey Rourke hinter sich, als Darren Aronofsky ihn für „The Wrestler“ engagiert. Und plötzlich ist er wieder da, Mickey Rourke, der sprichwörtliche Phoenix aus der Asche, glänzt auf der Leinwand als herzzerreißender Wrestler, dessen Leben erstaunlich viel mit Rourkes eigener Geschichte gemein hat.

Seine zweite Chance nennt er selbst diesen neuen Anfang. Vielleicht sein großes Comeback. Wundern würde es wohl niemanden, denn Rourke hat in seinem Leben mehr als einmal bewiesen, dass er aus jeder Krise auf wundersame Weise als Sieger hervorgeht. Mickey Rourke ist unser Hardseller des Monats.

 


TERMINE

nach oben

SALESMASTERs

Salesforum der SALESMASTERs & Friends

Das geballte Vertriebswissen von Spitzentrainern in motivierenden Impulsvorträgen. Nehmen Sie Know-how komprimiert und intensiv auf. Sie treffen Gleichgesinnte, knüpfen neue Kontakte und Business-Beziehungen. Lassen Sie sich anstecken von dem Spirit, der von Erfolg, Aufbruchstimmung und motivierender Kommunikation getragen wird.

Die SALESMASTERs & Friends erleben Sie im nächsten Jahr am 20. März in Bad Soden und am 29. Oktober in Dortmund im Kongress Zentrum Westfalenhallen (zeitgleich mit der DKM Messe).
Freuen Sie sich auf unsere Gäste Andreas Buhr und Roger Rankel! Mit von der Partie sind unsere SALESMASTERs Alexander Christiani der über „Die Sprachmuster der weltbesten Verkäufer“ berichtet und Dirk Kreuter mit seinem Thema „Neukunden mit Garantie – Ungeahnte Akquiseerfolge durch den Schachbretteffekt“. Und Martin Limbeck ist natürlich dabei mit „Kunden gewinnen mit der DNA des Terminators“


20.03.2009
Ort: Bad Soden

Infos PDF und Online-Anmeldung!


29.10.2009
Ort: Dortmund

Infos PDF

 

Ihr Programm:

13:00 - 13.30 Uhr Come Together
13:30 - 14:30 Uhr Roger Rankel Sales Secrets
"Was zeichnet Top-Verkäufer aus?"
14:30 - 15:30 Uhr Dirk Kreuter Neukunden mit Garantie!
"Ungeahnte Akquiseerfolge druch den Schachbrett-Effekt"
15:30 - 16:15 Uhr Kommunikationspause
16:15 - 17:15 Uhr Martin Limbeck Das neue Hardselling®
"Kunden gewinnen mit der DNA des Terminators"
17:15 - 18:15 Uhr Kommunikationspause
18:15 - 19:15 Uhr Andreas Buhr Die Umsatzmaschine
"Wie Sie mit Vertriebsintelligenz® Umsätze steigern"
19:15 - 20:15 Uhr Alexander Christiani
Die Sprachmuster der weltbesten Verkäufer
"Top-Performer verkaufen das Drei- bis Siebenfache"
ab 20:15 Uhr Speakers Corner mit den Referenten

 


Martin Limbeck

DAS NEUE HARDSELLING® - Verkaufen heißt verkaufen
mit Martin Limbeck

  • Was verstehen wir unter HARDSELLING®?
  • Akquisitions-Erfolgsstrategien auf höchster Ebene
  • Risiken, Methoden, Einsatz und Grenzen beim neuen HARDSELLING®
  • Selbstbewusster Verhandlungsstil mit höchstem Wirkungsgrad
  • Aktive Reaktion bei Scheinargumenten
  • Reaktionen bei Gesprächspartnern gezielt steuern
  • Überzeugungskraft täglich erfolgreich nutzen und einsetzen
  • Ziele aus unseren Gesprächen konsequent und klar realisieren
  • Die hohe Kunst der erfolgreichen Preisargumentation
  • Aktiv trainieren
  • Konsequent zum Abschluss – garantiert!
  • DAS NEUE HARDSELLING® persönlich umsetzen

 

24.04.2009
Ort: Frankfurt-Königstein

Infos PDF und Online-Anmeldung!


Sales Night

Sales Night mit Thomas Burzler, Martin Betschart und Martin Limbeck

Infos PDF und Online-Anmeldung!

19.06.2009
Ort: Frankfurt/Main


Sales Night

Sales Night mit Boris Grundl und Martin Limbeck

Infos PDF und Online-Anmeldung!

21.10.2009
Ort: Frankfurt/Main


Martin Limbeck

DAS NEUE HARDSELLING® - Verkaufen heißt verkaufen
mit Martin Limbeck

  • Was verstehen wir unter HARDSELLING®?
  • Akquisitions-Erfolgsstrategien auf höchster Ebene
  • Risiken, Methoden, Einsatz und Grenzen beim neuen HARDSELLING®
  • Selbstbewusster Verhandlungsstil mit höchstem Wirkungsgrad
  • Aktive Reaktion bei Scheinargumenten
  • Reaktionen bei Gesprächspartnern gezielt steuern
  • Überzeugungskraft täglich erfolgreich nutzen und einsetzen
  • Ziele aus unseren Gesprächen konsequent und klar realisieren
  • Die hohe Kunst der erfolgreichen Preisargumentation
  • Aktiv trainieren
  • Konsequent zum Abschluss – garantiert!
  • DAS NEUE HARDSELLING® persönlich umsetzen

.

06.11.2009
Ort: Frankfurt-Königstein

Infos PDF und Online-Anmeldung!

 


Buchempfehlung

nach oben

THOMAS BURZLER
"Mission Profit. Die Lizenz zum Abschluss"

Mission Profit

Thomas Burzler

"Mission Profit. Die Lizenz zum Abschluss"
Mit Comics von Timo Wuerz

GABAL Verlag, Offenbach
ISBN: 978-3-89749-914-0
29,90 EUR / 52,20 CHF

bequem bei Amazon bestellen

Verkäufer werden ist nicht schwer, Verkäufer sein dagegen sehr. Denn irgendwann ereilt ER jeden: Der Moment, in dem es um den Preis geht – und um nichts als den Preis. Auch Simon Richter, der jüngste im Sales-Team der TOPOLOH AG, ist verzweifelt, weil er dem ewigen Gefeilsche nichts mehr entgegenzusetzen hat. Doch da begegnet ihm Profit, Tom Profit, Chef-Agent der „Mission Profit“, die sich der Mehrwert-Strategie verschrieben hat. Schritt für Schritt bringt er Simon Tricks und Taktiken nahe, wie er seine Verhandlungspartner davon überzeugen kann, dass „billig“ nicht alles ist. Kathrin, die ebenso hübsche wie clevere Controllerin, und Erasmus Nikolitsch, ein hemdsärmeliger Ingenieur, werden zu seinen internen Verbündeten auf dem Weg zu neuen Verkaufsstrategien.

Lebendige Dialoge und spannungsgeladene Szenen aus dem wahren Verkäuferleben machen seinen Wandel anschaulich. Im Stil eines Agententhrillers, szenisch aufgebaut und mit plastischen Charakteren bewegt sich dieses Buch sehr nahe an der Lebenswirklichkeit. Zwischen den Kapiteln vertiefen Dokumente aus der Werkstatt von „Mission Profit“ wissenschaftliche Aspekte und liefern Praxisbeispiele für Mehrwertstrategien aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen.

"Nichts ist spannender als Wirtschaft! Das zeigt der Agententhriller “Mission Profit” von Thomas Burzler wie kein anderes Buch. Die augenzwinkernde Anlehnung an James Bond macht beim Lesen einfach Spaß. Ganz nebenbei erfährt man äußerst ausgebuffte Strategien für Verkaufsgespräche.

Der Autor:
Thomas Burzler ist Deutschlands Experte für Preisverhandlungen. Der Entwickler des ProfitSelling beherrscht dieses Thema wie kein anderer. Thomas Burzler kennt die Herausforderungen im Vertrieb aus eigener Praxis. Während und nach seinem Informatik-Studium mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaft war er viele Jahre als Vertriebsleiter tätig, bevor er seine Karriere als selbstständiger Management- und Verkaufstrainer fortsetzte. Seit 1996 ist  er als Berater und Trainer aktiv und leitet zusammen mit Heinrich Kürzeder die Sales Motion GmbH. Thomas Burzler ist professionelles Mitglied der German Speakers Association, der International Federation of Professional Speakers und bei Speakers Excellence als einer der Top-100 Redner und Referenten in Deutschland gelistet. Burzler ist Referent an der Fachhochschule Augsburg und an der ZfU, der International Business School in der Schweiz.

.

 


Informationen

nach oben
Drucken

Wenn Sie den Newsletter in ausgedruckter Form bevorzugen klicken Sie hier.

Weiterleiten

Wollen Sie Ihre Freunde, Kunden oder Geschäftspartner motivieren?
Dann leiten Sie den Newsletter doch einfach an sie weiter ...

Weitergeben

Sie möchten einzelne Artikel aus diesem Newsletter in eigenen Publikationen verwenden?
Mit einem Hinweis auf diesen Newsletter und einem Link auf die Seite http://www.martinlimbeck.de.

Archiv

Hier finden Sie unser Newsletter-Archiv.



Kontakt / Impressum

Martin Limbeck
Der Hardselling-Experte

Alte Gasse 4 a
D-61462 Königstein

Fon +49 (0) 61 74 - 20 16 19 - 0
Fax +49 (0) 61 74 - 20 16 19 - 99

www.martinlimbeck.de
ml@martinlimbeck.de

Hotline 0800-LIMBECK / 0800-5462325

 

Schauen Sie in regelmäßigen Abständen auf unsere Website: www.martinlimbeck.de - hier tut sich etwas!

Auf bald,
mit - Motivation, die bleibt.

Ihr
Martin Limbeck

Preisträger des Internationalen Deutschen Trainingspreises 2006 des BDVT und Anfang 2008 den "5-Years-Award" für die beste Vermarktung des Preises und die Nachhaltigkeit des Konzeptes.  » lesen Sie mehr

 


Haftungsausschluss:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


 

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diesen auf unserer Website abbestellen. » weiter