Sollte der Newsletter bei Ihnen nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte >> hier
Martin Limbeck


H A R D S E L L I N G - N E W S  05 / 2009

 

Lieber Newsletter-Abonnent, 

die Einstellung macht den Unterschied: Darum geht es in unserem aktuellen Expertentipp. Gerade in stürmischen Zeiten bewahrheitet sich meine Forderung täglich aufs Neue. Nur mit der richtigen Einstellung können Vertriebsmitarbeiter außergewöhnliche Erfolge erzielen. Wer in Zeiten wie diesen in das allgemeine Gejammer einstimmt, hat schon verloren. Unsere Hardsellerin des Monats, Anke Schäferkordt, hat in den letzten Jahren bewiesen, wie man mit Persönlichkeit, gesundem Menschenverstand, Fleiß, Ehrgeiz und einem großen Maß an Kooperation zu Erfolgen kommt.

All jenen, die auch künftig an ihrer Einstellung arbeiten möchten, empfehlen wir unsere nächste offene Veranstaltung. Nutzen Sie am 19. Juni unsere erste Sales Night 2009 mit Thomas Burzler, Martin Limbeck und Martin Betschart für Ihren beruflichen Erfolg.

„Mission: Profit! Verkaufen um jeden Preis war gestern“,
„Die DNA des neuen Hardsellers – Rezession ist die Konjunktur der Tüchtigen“ und
„Handeln statt jammern – agieren statt reagieren“
                                                                                      
heißen die Themen unserer Vorträge. Wir freuen uns auf Sie!

Bis dahin,
weiterhin viel Erfolg - mit Motivation, die bleibt.

Ihr Hardselling-Experte
Martin Limbeck

 


INHALT:

» Motto des Monats - mehr

» Empfehlung des Monats - mehr

» Der Expertentipp - Wie motiviere ich meine Mitarbeiter nachhaltig zum neuen Hardselling?

» Der Hardseller des Monats - Anke Schäferkordt

» Termine - mehr

» Buchtipp - Günter, der innere Schweinehund, lernt verhandeln

» Informationen / Kontakt - mehr

 


Motto des Monats

nach oben

Motto

 


Empfehlung des Monats

nach oben

Wissen + Karriere Magazin jetzt am Kiosk

Wissen + Karriere

Die Themen sind so vielfältig wie die ganze Branche der Erwachsenenbildung. In Wissen + Karriere, dem neuen Fachmagazin für Persönlichkeitsentwicklung, Aus- und Weiterbildung geht es um Seminare, Coaching und Speaker, die das Thema Wissen + Karriere genau auf den Punkt bringen.

In der ersten Ausgabe sprach im Titelseiten-Interview Bundes-Bildungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan u.a. über berufsbezogene Weiterbildungsmaßnahmen und die unterschiedlichen Seminarangebote. Das zweite Heft widmet sich in der Titelstory dem Leben von Erich Lejeune und seiner Karriere „vom Tellerwäscher zum Millionär“. Die Printausgabe des zweimonatlich erscheinenden Fachmagazins Wissen + Karriere ist am Bahnhof- und Flughafen-Zeitschriftenhandel zum Preis von 3,90 € erhältlich. Weitere Infos und Abonnement unter: http://www.wissen-karriere.de/


Experten-Tipp

nach oben

Wie motiviere ich meine Mitarbeiter nachhaltig zum neuen Hardselling?

Laut einer Statistik der Deutschen Verkäufer-Schule aus dem Jahr 2007 sind es einige wenige Kernprobleme, die Verkäufern das Leben schwer machen. Zu den größten Stolpersteinen gehören folgende Aspekte: Die Dumpingpreise, die die Konkurrenz aufruft, werden von 43 % der Befragten als kritischer Faktor angeführt. Standardeinwände der Kunden stören 30 % der Vertriebler, Probleme bei der Neukundenakquisition folgen mit 29 %. Als weitere Hürde wird der Ausbau der Umsätze bei bereits bestehenden Kunden genannt und an fünfter Stelle schließlich stehen die hohen und nervigen Rabattforderungen der Kunden mit 27 %.

Schuld sind immer die anderen ... Verkäufer beklagen sich über ihren eigenen Job – wie wollen sie da erfolgreich sein? Hier stimmt einfach die Einstellung nicht.

Für mich grenzen die meisten Verkaufsprozesse an den Tatbestand der Körperverletzung. Mindestens die Hälfte aller Verkäufer scheitert an zu geringer Begeisterungsfähigkeit, mangelnder Überzeugungskraft und einem zu geringen Selbstvertrauen in die eigene Person. Viele auch an zu wenig Fließ, einer miesen Selbstorganisation und fehlender Kreativität. Hinzu kommt noch ein kleiner Anteil jener, die nicht mal das notwendige Fach-, Markt und Produktwissen drauf haben. All diese Prospektversender, Angebotsersteller, Warenbewacher und PowerPoint-Junkies haben im erfolgreichen Verkauf nichts zu suchen.

An diesem Punkt mangelt es auch vielen Führungskräften im Vertrieb an Führungs-Kraft. Statt dem Team zu einer besseren Einstellung zu verhelfen, erschlagen sie ihre Leute mit Reports, Berichten und Exceltabellen. Aber Verkäufer sind keine Buchhalter und wer sie dazu macht, wird keine schlagkräftige erfolgreiche Einheit aufbauen.

Lesen Sie » hier den vollständigen Artikel.

 


Hardseller des Monats

nach oben

Anke Schäferkordt

Anke Schäferkordt
Der Hardseller des Monates ist in diesem Monat eine Hardsellerin. Anke Schäferkordt, die wohl mächtigste Frau im deutschen TV-Geschäft, hat ihr prognostiziertes Ziel aus Zeiten des Amtsamtritts erreicht. In den Monaten Januar und April 2009 erreichte der Sender wieder einen Marktanteil von 17 Prozent.

Im Herbst 2005 hatte sie die Geschäftsführung von RTL übernommen und in einem Focus-Interview die Quotenmarke vorgegeben. Sicherlich hat sie diese öffentliche Aussage mehr als einmal bereut.

Sie hatte zwar damals nicht von schnellen Erfolgen gesprochen, sondern betont, dass dies eine mittelfristige Planung sein, dochdie Zahl war in der Welt. Nun im Frühjahr 2009 ist es soweit. Der durchschnittliche Jahresmarktanteil liegt bislang tatsächlich bei 17,0 Prozent.

 

 

© RTL

Anke Schäferkordt begann ihre berufliche Laufbahn bei Bertelsmann. 1991 wechselte sie ins Betriebscontrolling zu RTL plus, wo sie ein Jahr später die Leitung für das Controlling übernahm. Nach mehreren Stationen innerhalb der Sendergruppe wurde sie VOX-Geschäftsführerin und war in dieser Position hoch erfolgreich.

Anke Schäferkordt gilt als diszipliniert, sorgfältig, umgänglich, bodenständig, gradlinig. Sie isst in der Kantine und sucht den direkten Draht zu den Mitarbeitern. Auch im Studio kennt sie die Namen der Kollegen, Hierarchien sind nicht ihr Ding. Sie hat den Sender in den letzten Jahren mehr auf Rendite getrimmt und wieder familienkompatibler gemacht. Die Programmqualität und das Image des Senders liegen ihr am Herzen. Die Zeitschrift Horizont honorierte ihre Arbeit im letzten Jahr und kürte sie zur Medienfrau des Jahres.

Schäferkordts Credo „Eine einfache kaufmännische Regel lautet, sich in guten Zeiten für schwächere zu rüsten" scheint aufgegangen zu sein. Die RTL-Chefin beweist, dass man auch ohne große Machtgesten, mit ruhiger Art und gesundem Menschenverstand eine große Unternehmensgruppe wie RTL führen kann. Sie hat sich als einzige Frau im schnelllebigen Sendergeschäft durchgesetzt, und ihre Bilanz kann sich in allen Positionen, die sie im Laufe der Jahre bekleidet hat, sehen lassen.

Wie wir in unserem Expertentipp gesehen haben, vereinigt der neue Hardseller fünf Erfolgsfaktoren: Er hat Spaß, ist ein Optimist, hat klare Ziele, arbeitet unablässig an sich selbst, und er ist eine Persönlichkeit. Anke Schäferkordt lebt alle fünf Kriterien und ist daher unsere Hardsellerin des Monats.


TERMINE

nach oben

 

Sales Night

Die Nacht zum Gewinn machen – Sales Night 2009 mit Thomas Burzler, Martin Limbeck und Martin Betschart

Drei Referenten = drei innovative Strategien für Ihren Verkaufserfolg. Thomas Burzler, einer der führenden Experten für Preisverhandlungen, verkaufende Präsentation und Mehrwertstrategie. spricht über sein Herzensthema „Mission: Profit! Verkaufen um jeden Preis war gestern. PROFITSELLER verkaufen mit Gewinn!“. Martin Limbeck ist dabei mit „Die DNA des neuen Hardsellers – Rezession ist die Konjunktur der Tüchtigen“ und Martin Betschart, Erfolgs-Coach und Bestsellerautor propagiert „Handeln statt jammern – agieren statt reagieren“.

19. Juni 2009
Ort: Frankfurt

Infos PDF und Online-Anmeldung!


Sales Night

Siegerstrategien für Führung und Vertrieb: Sales Night mit Boris Grundl und Martin Limbeck

Boris Gundls Fähigkeit, andere zu bewegen, zu berühren und zu inspirieren ist einzigartig. Er redet Klartext, bleibt dabei stets humorvoll und bringt die Dinge präzise auf den Punkt. Der bekannte Führungsexperte stellt seine Führungssystematik unter dem Titel „Leading Simple – Führen kann so einfach sein“ vor. Lernen Sie die drei Säulen wirkungsvoller Führung kennen und erhalten Sie Antworten auf die Fragen: „Wie führe ich mich selbst?“, „Wie lasse ich mich führen?“, und „Wie führe ich andere?“. Martin Limbeck,  Trainer des Jahres 2008 gilt als der Hardselling – Experte im deutschsprachigen Raum. Seine Trainings, Vorträge und Coachings überzeugen durch eine Kombination aus konstruktivem Konflikt und Ansporn - eine positive Synergie, wie beim Leistungssport. Sein Thema bei der Sales Night im Oktober: „Die DNA des neuen Hardsellers – Rezession ist die Konjunktur der Tüchtigen“.

21. Oktober 2009
Ort: Frankfurt

Infos PDF und Online-Anmeldung!


SALESMASTERs

Salesforum der SALESMASTERs & Friends

Das geballte Vertriebswissen von Spitzentrainern in motivierenden Impulsvorträgen. Nehmen Sie Know-how komprimiert und intensiv auf. Sie treffen Gleichgesinnte, knüpfen neue Kontakte und Business-Beziehungen. Lassen Sie sich anstecken von dem Spirit, der von Erfolg, Aufbruchstimmung und motivierender Kommunikation getragen wird.

Die SALESMASTERs & Friends erleben Sie das nächste Mal am 29. Oktober in Dortmund im Kongress Zentrum Westfalenhallen (zeitgleich mit der DKM Messe).
Freuen Sie sich auf unsere Gäste Andreas Buhr und Roger Rankel! Mit von der Partie sind unsere SALESMASTERs Alexander Christiani der über „Die Sprachmuster der weltbesten Verkäufer“ berichtet und Dirk Kreuter mit seinem Thema „Neukunden mit Garantie – Ungeahnte Akquiseerfolge durch den Schachbretteffekt“. Und Martin Limbeck ist natürlich dabei mit „Kunden gewinnen mit der DNA des Terminators“.

29. Oktober 2009
Ort: Dortmund

Infos PDF und Online-Anmeldung!


Martin Limbeck

DAS NEUE HARDSELLING® - Verkaufen heißt verkaufen
Referent: Martin Limbeck

  • Was verstehen wir unter HARDSELLING®?
  • Akquisitions-Erfolgsstrategien auf höchster Ebene
  • Risiken, Methoden, Einsatz und Grenzen beim neuen HARDSELLING®
  • Selbstbewusster Verhandlungsstil mit höchstem Wirkungsgrad
  • Aktive Reaktion bei Scheinargumenten
  • Reaktionen bei Gesprächspartnern gezielt steuern
  • Überzeugungskraft täglich erfolgreich nutzen und einsetzen
  • Ziele aus unseren Gesprächen konsequent und klar realisieren
  • Die hohe Kunst der erfolgreichen Preisargumentation
  • Aktiv trainieren
  • Konsequent zum Abschluss – garantiert!
  • DAS NEUE HARDSELLING® persönlich umsetzen

06. November 2009
Ort: Königstein bei Frankfurt

Infos PDF und Online-Anmeldung!

 


Buchempfehlung

nach oben

Stefan Frädrich und Thomas Burzler

Günter

„Günter, der innere Schweinehund, lernt verhandeln.
Ein tierisches Businessbuch“

von Stefan Frädrich und Thomas Burzler


GABAL Verlag Offenbach, 2009
216 Seiten, 12,5 x 18 cm, broschiert
€ 9,90 / sFr. 18,10
ISBN: 978-3-89749-918-8

bequem bei Amazon bestellen

„Günter, der innere Schweinehund, lernt verhandeln.
Ein tierisches Businessbuch“

Eigentlich wissen wir genau, wie wir verhandeln sollten: Möglichst geschickt, selbstbewusst und gut vorbereitet. Ja, eigentlich ... Aber wir kennen auch diese lästige Stimme in uns: Ein bisschen Nachlass schadet nichts! Wir sind viel zu teuer! Vorbereitung kostet nur Zeit! Diese Stimme kommt von Günter. Günter ist unser innerer Schweinehund. Vom Verhandeln hat er zwar keine Ahnung, aber er gibt uns trotzdem ständig Ratschläge. Besser also, wir erklären Günter erst einmal die wichtigsten Verhandlungsprinzipien: Was bestimmt den Wert überhaupt? Wie stellt man sich auf Verhandlungspartner ein? Und wie kriegt man am Ende, was man will? Lesen Sie die 100 illustrierten Tipps und Sie gewinnen bald jede Verhandlung! Schweinehund sei Dank.

»Jede Verhandlung besteht aus einzelnen Etappen:

Wo sind die Gemeinsamkeiten zwischen Angebot und Nachfrage? Was kannst du anbieten?

»Ein guter Preis hängt von mehr ab als alleine vom Zahlenwert:

Welche Erwartungen hat dein Kunde noch? Was bietest du ihm alles an?

Dies sind zwei von einhundert Fragen, die andeuten, welchen Herausforderungen sich Günter diesmal stellt. Der sympathische, uns allen bekannte Schweinehund, hat im Laufe der Jahre nun schon so viel gelernt. Er raucht nicht mehr, er ist schlank geworden, er kann flirten. Kurz: Er hat definitiv Erfolge vorzuweisen. Und hieran lässt er uns teilhaben, indem er all seine Tipps und Tricks in gewohnter Buchform präsentiert. Einfache Regeln können schon zielführend sein. 100 illustrierte Tipps, 100 Hinweise in Sachen Verkaufsabschluss ohne Nachlass. Mit diesem Ratgeber gewinnen Sie jede Preisverhandlung. Vom Schweinehund-Experten Stefan Frädrich und dem Fachmann für Profitselling, Thomas Burzler.

.

 


Informationen

nach oben
Drucken

Wenn Sie den Newsletter in ausgedruckter Form bevorzugen klicken Sie hier.

Weiterleiten

Wollen Sie Ihre Freunde, Kunden oder Geschäftspartner motivieren?
Dann leiten Sie den Newsletter doch einfach an sie weiter ...

Weitergeben

Sie möchten einzelne Artikel aus diesem Newsletter in eigenen Publikationen verwenden?
Mit einem Hinweis auf diesen Newsletter und einem Link auf die Seite http://www.martinlimbeck.de.

Archiv

Hier finden Sie unser Newsletter-Archiv.



Kontakt / Impressum

Martin Limbeck
Der Hardselling-Experte

Alte Gasse 4 a
D-61462 Königstein

Fon +49 (0) 61 74 - 20 16 19 - 0
Fax +49 (0) 61 74 - 20 16 19 - 99

www.martinlimbeck.de
ml@martinlimbeck.de

Hotline 0800-LIMBECK / 0800-5462325

 

Schauen Sie in regelmäßigen Abständen auf unsere Website: www.martinlimbeck.de - hier tut sich etwas!

Auf bald,
mit - Motivation, die bleibt.

Ihr
Martin Limbeck

Trainer des Jahres 2008.
Nominiert für den Conga-Award 2009, Kategorie Referenten & Trainer.
Bronze-Preisträger des Internationalen Deutschen Trainingspreises 2006, Kategorie Verkauf & Vertrieb.
Bronze-Preisträger des 5-Years-Award des BDVT 2008.

 


Haftungsausschluss:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


 

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diesen auf unserer Website abbestellen. » weiter