Sollte der Newsletter bei Ihnen nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte >> hier
Martin Limbeck


H A R D S E L L I N G - N E W S  09 / 2009

 

Lieber Newsletter-Abonnent,

wie es eine Frau, die eigentlich eine Orchideenplantage in Südafrika leiten wollte, geschafft hat, zur führenden Personaldienstleisterin zu werden, lesen Sie in unserer Rubrik „Hardseller des Monats“. Unsere Hardsellerin ist Ingrid Hofmann-Heinrich von der Hofmann Personal Leasing. Sie ist Chefin von mehr als 10.000 Mitarbeitern und eine außergewöhnliche Frau und Unternehmerin.

Auch über die Zusammenarbeit mit einer anderen Führungskoryphäe freue ich mich: Sie können Boris Grundl, Deutschlands Management-Coach im Rollstuhl, gemeinsam mit mir in der LEADERSHIP & SALES NIGHT 2009 erleben. Und wir versprechen Ihnen: Hier wird Klartext geredet! Wenn Sie die ultimativen Siegerstrategien für Führung und Verkauf kennen lernen möchten, melden Sie sich an für den 21. Oktober in Königstein.

Schon eine Woche später können Sie die SALESMASTERs & Friends erleben. Am 29. Oktober in Dortmund, im Kongress Zentrum Westfalenhalle, sind für Sie unsere Gäste Andreas Buhr und Roger Rankel mit von der Partie. Und natürlich die SALESMASTERs selbst: Alexander Christiani, Dirk Kreuter und Martin Limbeck.

 

XING-Gruppe Hardselling Treten Sie meiner XING-Gruppe "Hardselling" bei - für Ihren persönlichen Erfolgskick!

 

Einen erfolgreichen September mit - Motivation, die bleibt
wünscht Ihnen

Ihr Hardselling-Experte

Martin Limbeck
Martin Limbeck

 


INHALT:

» Motto des Monats - mehr

» Einwandbehandlung des Monats - mehr

» Empfehlung des Monats - mehr

» Der Expertentipp - Wenn der Wind der Veränderung weht

» Der Hardseller des Monats - Ingrid Hofmann-Heinrich

» Termine - mehr

» Buchtipp - Jahrbuch Marketing 2009

» Informationen / Kontakt - mehr

 


Motto des Monats

nach oben

Motto

 


Einwandbehandlung des Monats

nach oben

Danke für die rege Beteiligung an unserer Aktion zum Thema „Einwandbehandlung“. Wir haben eine Reihe von originellen und wirksamen Strategien gegen das „NEIN“ der Kunden bekommen. Heute lernen Sie die besten Erwiderungen unserer Kunden und Newsletter-Abonnenten auf den Einwand „Wir haben bereits einen Lieferanten und sind sehr zufrieden!“ kennen:

"Davon gehe ich aus. Stellen Sie sich vor, wir hätten eine Lösung, die Sie finanziell nach vorne bringt. Was hätten Sie dagegen?" "Deshalb meine Frage: Wann passt es Ihnen besser - nächste Woche? Oder passt es noch diese Woche?"

„Auf den ersten Blick mag man zufrieden sein, wenn sich die eigenen Erwartungen an ein Produkt erfüllen. Ich kenne viele Leute, die erst dann zufrieden sind, wenn ihre Erwartungen übertroffen werden. Die meisten von ihnen betreue ich noch heute. Testen Sie uns! Sollte Ihr jetziger Lieferant besser sein, greifen Sie einfach wieder auf ihn zurück. Vergleich macht reich …“

„Das ist im Business heute nicht selbstverständlich. Deshalb spricht das für Sie einen solchen Lieferanten gefunden zu haben. Fortfolgend sehen wir uns mit unseren Produkten und Dienstleistungen zusätzlich in Ihrem Markt der Möglichkeiten. Sie treffen somit die für Ihr Unternehmen besten Entscheidungen. Wie denken Sie über diese These?“

„Ihre Loyalität ehrt Sie, denn so etwas ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich. Dann lassen Sie uns besprechen, wie Sie in auftragsstarken Zeiten von einem weiteren kompetenten Partner profitieren können.“

„Unter welchen Umständen würden Sie mal eine leistungsfähige Alternative ausprobieren?“

Die Aktion läuft weiter und Sie können sich gerne weiter beteiligen. Machen Sie mit und schicken Sie uns Ihre Top-Einwandbehandlung zu Kundenaussagen wie:

„Schicken Sie mir erst mal etwas zu.“
„Habe kein Interesse / Bedarf.“
„Sie wollen ja nur verkaufen!“
„Warum soll ich bei Ihnen kaufen?“
„Ich habe schon schlechte Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen gemacht!“
„Ihre Lieferung kam zu spät, das ist wirklich ärgerlich!“
„Ich muss es mir noch einmal überlegen!“
„Wir haben bereits einen Lieferanten und sind sehr zufrieden!“
„Das Geschäft läuft schlecht. Ich habe kein Geld und das Lager ist noch voll.“
„Ihr Angebot ist nichts für mich.“
„Ihr Wettbewerber bietet grundsätzlich einen höheren Preisnachlass als Sie!“
„Ihr Angebot ist zu teuer.“

Gewinnen Sie die Teilnahme an einem unserer hochkarätig besetzten Sales-Events im Wert von 250 Euro. Wir werden die/den Gewinner/in quartalsweise unter den besten Antworten auslosen.

Der aktuelle Gewinner ist Herr Danny Yancey.
Freuen Sie sich darauf, am 29. Oktober 2009 in Dortmund auf dem Sales Masters Forum unser Gast zu sein.

 


Empfehlung des Monats

nach oben

semigator.de

Hardselling TV

Kennen Sie schon das SemiGator Seminar- und Bildungsmagazin?

Für Ihren Erfolg und mehr Umsatz für Ihr Unternehmen hat das Seminarportal www.semigator.de wieder deutschlandweit neue Abend-Kompakt-Seminare und Top-Tagesseminare mit Spitzentrainern zusammengestellt. Mit Geld-zurück-Garantie!

Unter dem folgenden Link können Sie das aktuelle Seminar- und Bildungsmagazin kostenfrei downloaden: http://www.semigator.de/downloads/SemiGator-Seminar-Magazin-08-2009.PDF

 


Experten-Tipp

nach oben

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen setzen Segel. Nur: Leider erscheint uns die Idee, andere zu verändern, viel faszinierender als an uns selbst zu arbeiten.
von Boris Grundl

Sobald Veränderungen anstehen, wird an Lippenbekenntnissen nicht gespart. „Change Management“ hat sich zu einer eigenen Managementdisziplin entwickelt. Eine Schar von „Change Agents“ geistert durch die Unternehmen, um die anstehenden Veränderungsprozesse zu begleiten. Bücher über den „Wind of Change“ füllen ganze Wandschränke. Doch welche Informationen sind wirklich hilfreich, welche komplizieren den Sachverhalt unnötig?

Nie zuvor waren wir mit einer derart hohen Veränderungsgeschwindigkeit konfrontiert wie in den Zeiten der Globalisierung. Was gestern noch Gültigkeit hatte, ist morgen schon überholt. Wir leben unter einem permanenten Anpassungsdruck, denn Veränderungen haben viel mit Anpassung zu tun. Sollen wir uns aber zur Umsetzung anstehender Veränderungen verpflichten, wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Die Gruppe der „Lippenbekenner“ sagt „wir müssen etwas ändern“ und meint, die anderen sollen schon einmal damit anfangen. Sie schicken andere los und machen erst mit, wenn es wirklich sein muss. Nach außen spielen sie dennoch „Mr. Superveränderer“.

Eine noch gefährlichere Spezies ist der „Guerillakämpfer“. Er fällt nicht besonders auf, torpediert jedoch alle gut gemeinten Ansätze im Untergrund. Doch es gibt auch eine Gattung, die mit „offenen Visier“ ihre Zweifel kundtut. Die mitzieht, sobald sie den Sinn der Veränderung verstanden hat. Das sind meist keine überzeugten „Missionare“, die einfach in Aktionismus verfallen und los legen. Was andere als Anstrengung wahrnehmen, empfindet diese Spezies als aufwärmen. Ihre Anpassungsfähigkeit ist enorm, und früher oder später wird diese Gattung allen anderen überlegen sein. Manchmal ist es jedoch nur ein schmaler Grad zwischen hoher Anpassungsfähigkeit und einem „sich permanent verbiegen“.

Sie kennen sicherlich den Satz: „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“. Aus meiner Sicht muss es treffender heißen: „Wes Brot ich ess, des Lied WILL ich singen“. Ein kleiner, aber entscheidender Unterschied. Er beschreibt, dass Sie sich mit Notwendigkeiten – die Sie nicht beeinflussen können - so intensiv beschäftigen, bis Sie sie verinnerlicht haben.

Statistisch gesehen gibt es 17 % Veränderer und 83 % Bewahrer. Diese beiden Pole werden in Unternehmen bestimmten Vertretern zugeordnet: Die Manager übernehmen die Rolle der Veränderer, die anderen die Rolle der Bewahrer. Dass das nicht generell zutrifft, haben wir in den letzten Wochen bei Opel sehr schön gesehen. Hier scheinen die Rollen fast verkehrt. Ich bin davon überzeugt, dass beide Seelen in unserer Brust wohnen. Und wir sollten beiden Aufmerksamkeit schenken.

Der Veränderer in uns treibt an, stellt in Frage und versucht ständig, die Effizienz zu erhöhen. Der Bewahrer mag keine Veränderungen. Er hat Angst, unausgereiften Schnellschüssen auf den Leim zu gehen. Er möchte vorher die Gewissheit, dass sich die Anstrengung lohnt.

Wie so oft im Leben, geht es nicht um Frontenbildung, sondern um die Integration zweier gegensätzlicher Pole. Der Bewahrer kann vom Veränderer lernen, dass es sich lohnen kann, Bewährtes über den Haufen zu werfen. Einfach so. Der Veränderer kann vom Bewahrer lernen, das zu bewahren, was sich in der Vergangenheit bewährt hat. Eine gesunde Balance zwischen Wachstum (Veränderung) und Konsolidierung (Bewahren) ist optimal. Wer in der Vergangenheit seine Hausaufgaben (Veränderungen) gemacht hat, der ist jetzt auch in stürmischen Zeiten gefragt.

 


Hardseller des Monats

nach oben

Ingrid Hofmann-Heinrich, Geschäftsführerin der I.K. Hofmann GmbH (Hofmann Personal Leasing)

Hardselling TV

Eigentlich war es Ingrid Hofmanns Traum, Managerin einer Orchideenplantage in Südafrika zu werden. Doch der Traum ließ sich aufgrund der damaligen politischen Wirren in dem afrikanischen Land nicht verwirklichen. Stattdessen gründete sie 1985 mit 31 Jahren ein Zeitarbeitunternehmen und ahnte nicht, dass sie einmal über 10.000 Mitarbeiter beschäftigen und ihre Firma zu den größten Zeitarbeitunternehmen Deutschlands gehören würde.

Im Personalwesen fand sie ihren Traumberuf, dessen Faszination sie bis heute nicht mehr losgelassen hat. Bereits zwei Jahre nach der Gründung in Nürnberg kam die zweite Niederlassung in München hinzu. Nach dem Motto „Wachstum durch Weiterempfehlung“ ist sie inzwischen Chefin von über 60 Niederlassungen in Deutschland und Tochterfirmen in Österreich, England, Atlanta und Tschechien.

Handlungsspielraum geben und dem Leistungswillen der Mitarbeiter vertrauen, heißt ihre Devise gegenüber den rund 450 Verwaltungs- und Vertriebsmitarbeitern. Ein wenig stolz ist sie auf ihr persönliches Engagement für den Aufbau Ost, den sie kurz nach der Wende in Angriff nahm. Inzwischen tragen 20 Niederlassungen in den neuen Bundesländern den Namen Hofmann Personalleasing.

Ingrid Hofmann ist Deutschlands erfolgreichste Zeitarbeitunternehmerin. Sie ist Vizepräsidentin des Bundesverbands Zeitarbeit Personaldienstleistungen e.V. (BZA) und Mitglied im Präsidium der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). Auch die Bundesagentur für Arbeit (BA) lobt das Engagement der Zeitarbeit und die Chancen, die Arbeitsuchenden geboten werden. Entsprechend fördert sie die Kooperation der örtlichen Arbeitsagenturen mit den Unternehmen.

Herausragend ist das integrierte Managementsystem der Hofmann Personal Leasing. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 seit dem Jahre 1997, der Hofmann-Qualitäts-Pass und die SCP Zertifizierung dienen nur dem einen Ziel: Abläufe zu optimieren und Fehlern vorzubeugen. Als erster Personaldienstleister hat das Unternehmen einen Qualitäts-Pass entworfen, der jedem Kunden darlegt, was er erwarten kann. Mit dem SCP Zertifikat dokumentieren die Personalexperten die hohe Qualität von Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz, die bereits seit Jahren gelebt wird.

Sind wir auf dem neuesten Stand oder geht die Entwicklung an uns vorbei? Gestalten wir die Zukunft mit oder laufen wir ihr hinterher? Ist unsere Qualität auf dem höchsten Niveau oder haben wir möglicherweise Nachholbedarf? Ingrid Hofmann scheut sich nicht, sich mit anderen zu messen und die Qualität immer wieder auf den Prüfstand zu stellen.

Und die vielen Auszeichnungen geben der „Unternehmerin des Jahres 2002“ Recht. Gerade erst belegte Hofmann Personal Leasing den 5. Platz beim Wettbewerb „Kundenchampions 2009“. Im letzten Jahr zählte das Unternehmen zu „Deutschlands hundert besten Arbeitgebern 2008“. Ingrid  Hofmann trägt den Bundesverdienstorden und bekam die „Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft“. Sie wurde für ihr „Verantwortliches und nachhaltiges Wirtschaften“ prämiert, ist mit dem „Bayerischen Qualitätspreis“ ausgezeichnet und wurde 2001 zum „Entrepreneur des Jahres“ gewählt. Ingrid Hofmann ist unsere Hardsellerin des Monats.

 


TERMINE

nach oben

Sales Nights 2009 in Zusammenarbeit mit unseren Partnern:

Partner


Sales Night

Siegerstrategien für Führung und Vertrieb: Sales Night mit Boris Grundl und Martin Limbeck

Boris Grundl

Boris Gundls Fähigkeit, andere zu bewegen, zu berühren und zu inspirieren ist einzigartig. Er redet Klartext, bleibt dabei stets humorvoll und bringt die Dinge präzise auf den Punkt. Der bekannte Führungsexperte stellt seine Führungssystematik unter dem Titel „Leading Simple – Führen kann so einfach sein“ vor. Lernen Sie die drei Säulen wirkungsvoller Führung kennen und erhalten Sie Antworten auf die Fragen: „Wie führe ich mich selbst?“, „Wie lasse ich mich führen?“, und „Wie führe ich andere?“.

Martin Limbeck erleben Sie in Frankfurt zum Thema: „Die DNA des neuen Hardsellers – Rezession ist die Konjunktur der Tüchtigen“. Der Trainer des Jahres 2008 gilt als der Hardselling-Experte im deutschsprachigen Raum. Seine Trainings, Vorträge und Coachings überzeugen durch eine Kombination aus konstruktivem Konflikt und Ansporn - eine positive Synergie, wie beim Leistungssport.

 

Martin Limbeck

21. Oktober 2009
Ort: Königstein bei Frankfurt

Infos PDF und Online-Anmeldung!


SALESMASTERs

Salesforum der SALESMASTERs & Friends

Das geballte Vertriebswissen von Spitzentrainern in motivierenden Impulsvorträgen. Nehmen Sie Know-how komprimiert und intensiv auf. Sie treffen Gleichgesinnte, knüpfen neue Kontakte und Business-Beziehungen. Lassen Sie sich anstecken von dem Spirit, der von Erfolg, Aufbruchstimmung und motivierender Kommunikation getragen wird.

Die SALESMASTERs & Friends erleben Sie das nächste Mal am 29. Oktober in Dortmund im Kongress Zentrum Westfalenhallen (zeitgleich mit der DKM Messe).
Freuen Sie sich auf unsere Gäste Andreas Buhr und Roger Rankel! Mit von der Partie sind unsere SALESMASTERs Alexander Christiani der über „Die Sprachmuster der weltbesten Verkäufer“ berichtet und Dirk Kreuter mit seinem Thema „Neukunden mit Garantie – Ungeahnte Akquiseerfolge durch den Schachbretteffekt“. Und Martin Limbeck ist natürlich dabei mit „Kunden gewinnen mit der DNA des Terminators“.

29. Oktober 2009
Ort: Dortmund

Infos PDF und Online-Anmeldung!


Martin Limbeck

Martin Limbeck

DAS NEUE HARDSELLING® - Verkaufen heißt verkaufen
Referent: Martin Limbeck

  • Was verstehen wir unter HARDSELLING®?
  • Akquisitions-Erfolgsstrategien auf höchster Ebene
  • Risiken, Methoden, Einsatz und Grenzen beim neuen HARDSELLING®
  • Selbstbewusster Verhandlungsstil mit höchstem Wirkungsgrad
  • Aktive Reaktion bei Scheinargumenten
  • Reaktionen bei Gesprächspartnern gezielt steuern
  • Überzeugungskraft täglich erfolgreich nutzen und einsetzen
  • Ziele aus unseren Gesprächen konsequent und klar realisieren
  • Die hohe Kunst der erfolgreichen Preisargumentation
  • Aktiv trainieren
  • Konsequent zum Abschluss – garantiert!
  • DAS NEUE HARDSELLING® persönlich umsetzen

06. November 2009
Ort: Königstein bei Frankfurt

Infos PDF und Online-Anmeldung!

 

 


Campus Königstein

CAMPUS Königstein
Ölmühlweg 65
61462 Königstein

Campus Königstein ist exklusiver Ausrichter unserer Seminare.
Der Campus Königstein bietet in landschaftlich reizvoller Umgebung eine ideale Plattform für das Zusammentreffen
universitärer Lehre und zukunftsorientierter Unternehmensführung.


Buchempfehlung

nach oben

Jahrbuch Marketing

Jahrbuch Marketing

Michael Bernecker | Werner Pepels (Hrsg.)

Jahrbuch Marketing 2009
Trendthemen und Tendenzen

Johanna Verlag, Auflage: 1., Aufl. 1. März 2009)

39,90 EUR
ISBN-10: 3937763066
ISBN-13:
978-3937763064

bequem bei Amazon bestellen

Marketing ist ein wichtiger Bestandteil für unternehmerischen Erfolg – das haben mittlerweile nicht nur kleine und mittelständische Unternehmen erkannt. Ob Online-Marketing, Neukundengewinnung oder Kundenbindungsmanagement – die Bandbreite reicht von reiner Werbung bis hin zu bereichsübergreifenden Gesamtkonzepten.

Das aktuelle Jahrbuch Marketing 2009 greift hierzu viele interessante Themen aus den unterschiedlichen Bereichen des Marketings auf. In 25 Beiträgen geben insgesamt 30 Autoren aus Wissenschaft und Praxis Einblicke in ihre Arbeiten, Studien und Forschungsergebnisse.

Wichtige Trends wie Online-Marketing, Web 2.0 oder Networking sind neben den klassischen Marketing-Themen wie Key-Account-Management, Event-Marketing oder Wissensmanagement im Buch präsent. Auch aktuelle Spezialthemen des Marketings wie Open-Source-Marketing, Neuromarketing, das Krankenhaus als Marke oder Castingshows als Wegweiser für eine erfolgreiche Neuproduktentwicklung kommen nicht zu kurz. Zu Guter Letzt bietet am Ende des Buches ein großer Serviceteil Zusatzinformationen zu Fachzeitschriften, Verbänden, weiterbildenden Masterstudiengängen und Marketingdienstleistern.

Das Jahrbuch Marketing 2009 bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Marketingthemen und vermittelt kompaktes Marketingwissen aus Wissenschaft und Praxis. Aufschlussreich sind vor allem die praktischen Erfahrungsbeispiele der Autoren, die Anregungen und Ideen für die eigene Marketingarbeit liefern können.

 


Informationen

nach oben
Drucken

Wenn Sie den Newsletter in ausgedruckter Form bevorzugen klicken Sie hier.

Weiterleiten

Wollen Sie Ihre Freunde, Kunden oder Geschäftspartner motivieren?
Dann leiten Sie den Newsletter doch einfach an sie weiter ...

Weitergeben

Sie möchten einzelne Artikel aus diesem Newsletter in eigenen Publikationen verwenden?
Mit einem Hinweis auf diesen Newsletter und einem Link auf die Seite http://www.martinlimbeck.de.

Archiv

Hier finden Sie unser Newsletter-Archiv.



Kontakt / Impressum

Martin Limbeck
Der Hardselling-Experte

Alte Gasse 4 a
D-61462 Königstein

Fon +49 (0) 61 74 - 20 16 19 - 0
Fax +49 (0) 61 74 - 20 16 19 - 99

www.martinlimbeck.de
ml@martinlimbeck.de

Hotline 0800-LIMBECK / 0800-5462325

XING

Networking auf XING mit
Hardselling-Experte Martin Limbeck

Twitter

Täglich neue Infos von Martin Limbeck
mit - Motivation, die bleibt.

 

Schauen Sie in regelmäßigen Abständen auf unsere Website: www.martinlimbeck.de - hier tut sich etwas!

weiterhin viel Erfolg
mit - Motivation, die bleibt.

Ihr
Martin Limbeck
Martin Limbeck

 


Conga Award 2009 Preisträger, Kategorie Referenten & Trainer.

Martin Limbeck - Trainer des Jahres 2008.

Bronze-Preisträger des 5-Years-Award des BDVT 2008 für die beste Vermarktung des Preises
und die Nachhaltigkeit des Konzeptes.  » lesen Sie mehr

Bronze-Preisträger des Internationalen Deutschen Trainingspreises 2006, Kategorie Verkauf & Vertrieb.


Haftungsausschluss:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


 

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diesen auf unserer Website abbestellen. » weiter